Durchführung

Je nach Art des Eingriffs ist die Schmerzausschaltung in Form einer Regionalanästhesie (Betäubung von Nerven, die eine bestimmte Körperregion versorgen)...

Je nach Art des Eingriffs ist die Schmerzausschaltung in Form einer Regionalanästhesie (Betäubung von Nerven, die eine bestimmte Körperregion versorgen) oder als Vollnarkose möglich. In bestimmten Fällen ist auch eine Kombination der beiden Verfahren sinnvoll.

Unter Vollnarkose versteht man ein Verfahren, bei dem durch die Verabreichung von spezifischen Medikamenten die Ausschaltung von Bewusstsein und Schmerzwahrnehmung erreicht wird. Bei uns eingesetzte moderne Verfahren der Allgemeinanästhesie sind insgesamt sehr gut verträglich. Während Sie schlafen, überwachen wir alle wichtigen Körperfunktionen und ermöglichen Ihnen den bestmöglichen Komfort.

Moderne Anästhesieverfahren sind gut steuerbar. Durch den Einsatz von speziellen Messverfahren (BIS) lässt sich die Narkosetiefe genau bestimmen und auf die Minute genau steuern.